Archiv

15.05.2013
Bayerische Landesstiftung fördert Projekte in Hof
CSU-Landtagsabgeordneter Alexander König freut sich, dass auch in diesem Jahr Vorhaben in Stadt und Landkreis Hof mit rund 330 000 Euro durch die Bayerische Landesstiftung gefördert werden.
Bereits im Frühjahr informierte sich Alexander König über die geplanten Umbaumaßnahmen in der Konradsreuther Stadtkirche.
 Mit 300 000 Euro erhält die Stadt Schauenstein für den Umbau und die Sanierung des Schlosses den größten Teilbetrag.
Die evangelische Kirchengemeinde in Konradsreuth erhält für die Gesamtsanierung der örtlichen Pfarrkirche 7 000 Euro aus Mitteln der Bayerischen Landesstiftung.
Die Fassadensanierung  der evangelischen Kirch in Pilgramsreuth wird mit 2 500 Euro bezuschusst.
10 000 Euro Förderung durch die Bayerische Landesstiftung fließen nach Weißdorf für die Außensanierung der dortigen evangelischen Pfarrkirche St. Maria.
Ebenfalls 10 000 Euro erhält die evangelische Gesamtkirchenverwaltung in Hof für die Umgestaltung des Hofer Lorenzparkes und die Instandsetzung der Umgrenzungsmauer des Parkes.    
Die Bayerische Landesstiftung wurde 1972 gegründet und hat seitdem rund 500 Millionen Euro an Zuschüssen und Darlehen an rund 8 000 Vorhaben ausgezahlt. Gefördert werden grundsätzlich nur Maßnahmen, die nicht zu den Pflichtaufgaben des Staates oder der Kommunen zählen. Förderfähig sind zum Beispiel die Erhaltung oder Instandsetzung von bedeutenden Bau- oder Kunstdenkmälern oder bedeutende sozialpolitische Bauprojekte. Landtagsabgeordneter Alexander König freut sich, dass durch die Bayerische Landesstiftung immer wieder bedeutsame Projekte auch in Stadt und Landkreis Hof gefördert werden können. Informationen über die Bayerische Landesstiftung und Fördermöglichkeiten gibt es unter www.landesstiftung.bayern.de