Archiv

08.03.2013
Kleinkläranlagen im Raum Hof mit 364.000 Euro gefördert
CSU-Landtagsabgeordneter Alexander König informiert, dass im Landkreis Hof insgesamt rund 364 000 Euro im Rahmen der Förderung der kommunalen Abwasserentsorgung und für Kleinkläranlagen ausbezahlt werden.
Die Gemeinde Berg erhält für den Bau der Kläranlage in Eisenbühl einen Teilbetrag in Höhe von 50 000 Euro, die Stadt Münchberg 130 000 Euro für die Ortskanäle Ahornis, Sauerhof, Ziegelhütten und Kuppel und für den Anschluss an die Kläranlage in Stammbach. Die Gemeinde Konradsreuth erhält einen Zuschuss in Höhe von 35 000 Euro für den Kanalbau in Silberbach und Oberpferdt.
Außerdem erhalten folgende Kommunen Förderung für Kleinkläranlagen:

Bad Steben 5400 Euro
Berg 1700 Euro
Döhlau 2000 Euro
Feilitzsch 2800 Euro
Gattendorf 5300 Euro
Helmbrechts 8500 Euro
Issigau 4600 Euro
Köditz 9600 Euro
Konradsreuth 6800 Euro
Münchberg 16900 Euro
Naila 6400 Euro
Regnitzlosau 1700 Euro
Rehau 9500 Euro
Schauenstein 2100 Euro
Schwarzenbach an der Saale 22900 Euro
Schwarzenbach am Wald 29900 Euro
Selbitz 3500 Euro
Stammbach 6900 Euro
Weißdorf 3000 Euro

„Mit dieser Auszahlung von Fördermitteln für die kommunale Abwasserentsorgung und Kleinkläranlagen ist der ehemalige Auszahlungsstau abgebaut und es kann wieder zu den turnusmäßigen Auszahlungen zurückgekehrt werden“, macht Landtagsabgeordneter Alexander König deutlich.