Archiv

24.01.2013
Hofer trifft Hofer beim Jubiläum des LFV in München
Der Landesfeuerwehrverband Bayern feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag nahm dies zum Anlass, im Rahmen eines parlamentarischen Abends zusammen mit den Stadt- und Kreisbrandräten aus ganz Bayern in dieses Jubiläumsjahr zu starten.
CSU-Landtagsabgeordneter Alexander König nutzte die Gelegenheit zum Austausch mit dem anwesenden Hofer Kreisbrandrat Helmut Wilfert und dem Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbandes Uwe Peetz. „20 Jahre Landesfeuerwehrverband Bayern bedeuten 20 Jahre Einsatz für das Leben und für die Sicherheit der Menschen in unserem Land“, so König. Der Landtagsabgeordnete betonte, dass der Freistaat Bayern in den letzten zehn Jahren rund 483 Millionen Euro in die Ausbildung und Ausstattung der Feuerwehren investiert hat. „Bis 2018 werden rund 70 Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung der Feuerwehrschulen investiert, um den guten Ausbildungsstand unserer Feuerwehrleute aufrecht zu erhalten“, informierte Alexander König. Außerdem wird ab diesem Jahr ein mehrjähriges Sonderförderprogramm aufgelegt, um den Ersatz der in die Jahre gekommenen Gerätewagen für Gefahrgut finanziell zu unterstützen. „Der Jubiläumsabend ist eine gute Gelegenheit, den bei uns zum großen Teil ehrenamtlichen Feuerwehrleuten besonderen Dank und Respekt auszusprechen“, machte CSU-Landtagsabgeordneter Alexander König deutlich.