Aktuelles

17.08.2021
Freistaat fördert Sport- und Schützenvereine im Hofer Land mit 366.000 Euro Vereinspauschale 2021
Der Hofer CSU-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Alexander König, freut sich darüber, dass die zur Verfügung stehenden Mittel für die sogenannte Vereinspauschale auch im Haushaltsjahr 2021 von rund 20 Mio. Euro auf rund 40 Mio. Euro verdoppelt werden.
Dadurch sollen die bayerischen Sport- und Schützenvereine in Corona-Zeiten erneut ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand schnell und unbürokratisch unterstützt werden. Zwischenzeitlich wurde der Wert einer Fördereinheit nach Sportförderrichtlinien festgelegt. Er beträgt 0,58 Euro je Fördereinheit.

Die Verdopplung der Mittel hat in der Praxis zur Folge, dass die Vereine im zweiten Jahr in Folge doppelt so viel Vereinsförderung aufs Konto erhalten als vor Corona. Die Vereinspauschale muss jedes Jahr neu beantragt werden. Konkret fließen in diesem Jahr insgesamt 123.000 Euro Vereinspauschale an die Sport- und Schützenvereine in der Stadt Hof sowie 243.000 Euro an die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Hof.

Im Jahr 2020 wurden 349.000 Euro ausbezahlt. Somit hat sich der Förderbetrag, der an die Vereine im Hofer Land geht, gegenüber dem Vorjahr zusätzlich zur Verdopplung um 17.000 Euro erhöht. Alexander König: „Die vielen Ehrenamtlichen in unseren Sport- und Schützenvereinen im Hofer Land leisten gerade in diesen Zeiten eine nicht hoch genug anzuerkennende Arbeit. Der Freistaat lässt die Vereine nicht im Stich und setzt mit der erneuten Verdopplung der Vereinspauschale ein wichtiges Zeichen der Solidarität.“