Aktuelles

14.05.2019
"Tag der Kinderbetreuung" - König besucht Montessori-Kinderhaus am Lindenbühl
Einmal „Danke“ sagen, das tat Landtagsabgeordneter Alexander König (Bildmitte kniend) am gestrigen Tag der Kinderbetreuung. Zu diesem Anlass besuchte er das Montessori-Kinderhaus am Lindenbühl der Lebenshilfe Hof.

Unter dem Motto „Gemeinsam leben lernen“ werden hier Kinder mit und ohne Behinderung von 0 – 12 Jahren im Bereich Krippe, Kindergarten und Hort betreut. „Bei uns wird Inklusion mit dem Grundsatz: ‚Es ist normal verschieden zu sein‘, ganz selbstverständlich gelebt“, erklärte die Kinderhausleiterin Ute Mai (rechts im Bild). Einzigartig in der Region und besonders wertvoll ist, dass die Kinder, die in der Einrichtung einen Förderplatz haben, medizinische Therapien und heilpädagogische Förderung unter einem Dach erhalten können. „So profitieren die Kinder von der interdisziplinären Zusammenarbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erläuterte Geschäftsführer Siegfried Wonsack (links im Bild). Alexander König, der nicht zum ersten Mal das Kinderhaus der Lebenshilfe Hof besuchte, zeigte sich begeistert von der vorbildlichen Kinderbetreuung und Förderung.