Aktuelles

23.10.2018
Hof, Rehau und Lichtenberg erhalten Fördermittel für Stadt-Kerne

Die Stadt Hof bekommt für die Aufwertung der Johann-Weiß-Straße im Bahnhofsviertel 480.000 Euro, die Stadt Lichtenberg für die Altstadt 180.000 Euro und die Stadt Rehau für den Stadtkern 120.000 Euro Finanzmittel vom Freistaat Bayern im Rahmen des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“.

Dies teilte Bau-Staatssekretär Josef Zellmeier dem Landtagsabgeordneten Alexander König mit. Im gesamten Regierungsbezirk Oberfranken werden in diesem Zuge 5.621.000 Euro für die Kommunen bereitgestellt. „Eine stattliche Summe, über die sich Hof, Rehau, Lichtenberg und ganz Oberfranken freuen kann“, kommentiert König. „Gut ausgestattete Förderprogramme wie dieses unterstützen Städte maßgeblich dabei, Stadt-Viertel und Stadt-Kerne aufzuwerten und für eine Verbesserung der Lebensqualität zu sorgen. Auch Stadt und Landkreis Hof profitiert merklich davon.“