Aktuelles

16.10.2018
Hof erhält fast 5 Millionen Euro beantragte Theaterfördermittel
Vor Kurzem war die bayerische Wissenschaftsministerin Prof. Dr. med. Marion Kiechle erst in Hof und überzeugte sich selbst von der großen Leistung des Theaters. Nun informierte sie Landtagsabgeordneten Alexander König und den Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner über die erfreulich hohe Fördersumme des Freistaates für 2018, die dieser Einrichtung zuteilwird.
Über die im Januar 2018 beantragte Zuschüsse hat nun die Ministerin positiv entschieden. Das bedeutet, dass dem Zweckverband Nordostoberfränkisches Städtebundtheater für den Betrieb des Theaters Hof ein Zuschuss in Höhe von 4.916.000,00€ vom Freistaat Bayern gewährt wird. „Das ist ein erneut starkes Signal für die Stadt Hof und die gesamte Region!“, stellt König erfreut fest und ergänzt: „Unser stetiger Einsatz für das Hofer Theater hat sich ausgezahlt und viele Bürgerinnen und Bürger profitieren in den kommenden Jahren davon.“