Aktuelles

25.10.2017
Politik zum Anfassen im Bayerischen Landtag
Über die große Eingangstreppe des Maximilianeums laufen, im Plenarsaal auf den Stühlen der Abgeordneten Platz nehmen und persönlich mit Alexander König diskutieren ist nicht alltäglich, und wurde doch für eine Besuchergruppe aus dem Hofer Land Realität. Auf Königs Einladung hatten nun Bürgerinnen und Bürger aus Hof und Umgebung diese besondere Möglichkeit.
Die Besuchergruppe mit dem CSU-Landtagsabgeordneten Alexander König im Bayerischen Landtag in München

Die Besuchergruppe lernte die wichtigsten Fakten über den Bayerischen Landtag kennen und nutzten anschließend Gelegenheit sich mit ihrem Landtagsabgeordneten der CSU im großen Plenarsaal auszutauschen. Aktuelle Landes- und Bundespolitik war genauso Thema wie das regionale Leuchtturmprojekt der Hängebrücken im Höllental und die Chancen durch die Förderoffensive Nordostbayern. Auch konkrete Probleme in den Kommunen kamen zur Sprache. Beispielsweise steht die Gemeinde Zell mit der Finanzierung und Erhaltung ihres Schwimmbades vor großen Herausforderungen, berichtete einer der Besucher. König dankte für solche Hinweise aus der Praxis und versprach: „Ich werde mir das in den nächsten Wochen selbst vor Ort ansehen und mich für eine bestmögliche Unterstützung starkmachen.“ Am späten Nachmittag trafen sich alle Gäste mit Alexander König im bekannten Hofbräuhaus zum gemeinsamen Abendessen, bevor es wieder zurück ins Hofer Land ging.