Aktuelles

04.08.2017
Innenminister Herrmann bestätigt barrierefreien Münchberger Bahnhof
Nicht nur eine Sanierung sondern auch der Abbau von Barrieren sind für den Münchberger Bahnhof essentiell. Alexander König setzt sich dafür ein und wandte sich mit einem Brief an den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann.
Nun bekam er eine erfreuliche Nachricht von Herrmann. "Erfreulicherweise ist es dem Landkreis Hof gelungen, einen besonderen Bedarf für Münchberg [...] nachzuweisen und damit die DB umzustimmen", schreibt Herrmann an Alexander König. Die DB plant nun einen barrierefreien Ausbau des Mittelbahnsteigs. "Für den barrierefreien Zugang zum Mittelbahnsteig sollen an die bestehende Personenunterführung insgesamt zwei neue Aufzüge angebracht werden. Mittelfristig bleibt natürlich das Ziel, den Bahnhf komplett barrierefrei auszubauen", so Herrmann weiter. Alexander König zeigt sich zufrieden über diesen Erfolg und die Verbesserung der Infrastruktur. Somit hat sich der große Einsatz aller Akteure gelohnt.