MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.alex-koenig.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Archiv

30.12.2016

Aufzug für Bahnhof Oberkotzau


„Im direkten Anschluss an die bereits laufenden Modernisierungen im Bahnhof Oberkotzau erfolgt die Ausrüstung mit einer neuen Aufzugsanlage zum Mittelbahnsteig“, darüber hat Staatssekretärin Dorothee Bär Landtagsabgeordneten Alexander König in einem Schreiben informiert.


König hatte sich im November an die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur gewandt und um Unterstützung für den Oberkotzauer Bahnhof gebeten. Zuvor hatte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Oberkotzau für die Aufnahme in das Zukunftsinvestitionsprogramm des Bundes vorgeschlagen. „Dank des Protestes und Aktionen von VdK im Landkreis Hof und Oberkotzau, des Verbandes Pro-Bahn, der Seniorenbeauftragten des Marktes Oberkotzau, Marianne Lang, und des Landkreises Hof, Elke Rebert-Friedrich, sowie Politikern von CSU und SPD haben die Verantwortlichen beim Bund erkannt, dass die aktuellen Investitionen am Bahnhof Oberkotzau in Höhe von 2,4 Millionen Euro nur dann sinnvoll sind, wenn der Bahnhof auch von allen Bevölkerungsgruppen erreicht werden kann“, macht König deutlich. Durch den Bau des Aufzuges für rund eine Million Euro zusätzlich, können jetzt auch ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen, aber auch Eltern mit Kinderwagen das Angebot der Deutschen Bahn in Oberkotzau nutzen. „Mein Dank gilt allen, die sich mit Nachdruck und Ausdauer für den Aufzug in Oberkotzau eingesetzt haben. Die Zusage von Staatssekretärin Dorothee Bär ist ein wichtiger Schritt für die Herstellung von Barrierefreiheit auch im Hofer Land“, unterstreicht Landtagsabgeordneter Alexander König.