MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.alex-koenig.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Archiv

27.04.2016

10,4 Millionen Euro für Stadtumbau West

Aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm Stadtumbau West fließen in diesem Jahr 10,4 Millionen Euro nach Oberfranken und davon knapp 4 Millionen Euro in die Stadt und den Landkreis Hof. Darüber informiert CSU-Landtagsabgeordneter Alexander König.

In ganz Oberfranken werden 19 Kommunen gefördert, sieben davon im Landkreis Hof zusätzlich zur kreisfreien Stadt Hof. „Das Programm Stadtumbau West richtet sich an Städte und Gemeinden, die vor besonderen demographischen und wirtschaftsstrukturellen Herausforderungen stehen. Die Fördermittel dienen dazu, gemeinsam mit der Bevölkerung und der örtlichen Wirtschaft neue Impulse in der Ortsentwicklung zu setzen“, macht Landtagsabgeordneter Alexander König deutlich. Bayernweit stehen 35,3 Millionen Euro zur Verfügung, die in 113 bayerische Städte und Gemeinden fließen. Davon liegen 96 im ländlichen Raum, der mit insgesamt 84 Prozent der Fördermittel unterstützt werden. Wesentliche Förderschwerpunkte sind die bauliche Anpassung der städtischen Infrastruktur, die Wiedernutzung von Industrie-, Gewerbe oder Militärbrachen, die Verbesserung des öffentlichen Raums und die Erhaltung von Gebäuden mit baukultureller Bedeutung. Gefördert werden im Einzelnen: Hof, Innenstadt, 2 216 000 Euro Helmbrechts, Innenstadt, 400 000 Euro Münchberg, Innenstadt, 520 000 Euro Naila, Altstadt, 72 000 Euro Oberkotzau, Ortskern, 528 000 Euro Schwarzenbach an der Saale, Stadtkern, 101 000 Euro Schwarzenbach am Wald 80 000 Euro Selbitz, Stadtkern, 80 000 Euro