MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.alex-koenig.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles

23.06.2022

Alexander König schaltet Umweltminister Thorsten Glauber ein

Unbeantwortete Förderanträge der Gemeinde Köditz

In der heutigen Ausgabe der Frankenpost ist ein Artikel „Bürgermeister frustriert über Behörden“ veröffentlicht, der über den Bearbeitungsstand verschiedener Förderanträge der Gemeinde Köditz berichtet. Laut dem Artikel sind Förderanträge bislang unbeantwortet geblieben, negativ beschieden worden oder die zugesagten Gelder kamen noch nicht zur Auszahlung.

Die dargestellten Förderprogramme, wie die Förderung der Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, die Fördermittel für den Bau der Wasserverbundleitung, die Förderung des Neubaus der Radwegbrücke oder die Förderung für ein Sturzflutmanagement- und Hochwasserschutz-Konzept fallen überwiegend in den Zuständigkeitsbereich des Bayerischen Umweltministeriums. Deswegen hat sich der Hofer CSU-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Alexander König, heute umgehend an den zuständigen Staatsminister Thorsten Glauber gewandt.

„Den Frust und die Verärgerung des Köditzer Bürgermeisters und des Gemeinderates kann ich sehr gut nachvollziehen. Wofür ich überhaupt kein Verständnis aufbringen kann, ist die Tatsache, dass das Umweltministerium die Gemeinde seit über einem Jahr hängen lässt und Förderanträge trotz mehrmaliger Nachfrage der Regierung von Oberfranken einfach nicht beantwortet werden“, so Alexander König.

„Unsere Kommunen bemühen sich dankenswerterweise sehr engagiert und zielgerichtet um Fördermittel und haben die bestmögliche Unterstützung aus München bei der Umsetzung ihrer Vorhaben verdient.“ Nach Informationen, die dem Landtagsabgeordneten vorliegen, warten auch andere Kommunen im Hofer Land darauf, dass Förderanträge beantwortet werden.

In einem Schreiben hat Landtagsabgeordneter Alexander König den Staatsminister heute auf die offenen Förderanträge der Gemeinde Köditz aufmerksam gemacht. Alexander König bittet in dem Schreiben Staatsminister Glauber darum, die Förderanträge der Gemeinde Köditz zeitnah und möglichst wohlwollend prüfen zu lassen.

„Ich werde die Angelegenheit weiterhin im Auge behalten und setze mich dafür ein, dass hier zeitnah Tatsachen geschaffen werden“, so König.