MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.alex-koenig.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles

14.04.2022

Alexander König besucht die Gemeinde Weißdorf und das Start-up-Unternehmen Aerofoils

Alexander König (Mitte) war gemeinsam mit Bürgermeister Heiko Hain (rechts) zu Besuch bei Christian Rößler, Aerofoils in Weißdorf.

CSU-Landtagsabgeordneter Alexander König hat sich bei einem Besuch in der Gemeinde Weißdorf von Bürgermeister Heiko Hain über aktuelle Projekte der Gemeinde informieren lassen. Während eines Ortsrundgangs sah sich der Landtagsabgeordnete gemeinsam mit dem Bürgermeister unter anderem das neue Baugebiet „Waldsteinblick II“ sowie den Baufortschritt des künftigen „Weißdorflädlas“ an.

König freute sich über die große Nachfrage nach Bauplätzen in Weißdorf: „Wenn von 33 zur Verfügung stehenden Bauplätzen in kürzester Zeit 30 Bauplätze verkauft sind, dann spricht das natürlich sehr für die hohe Lebensqualität von Weißdorf.“ Wie Bürgermeister Heiko Hain ausführte, umfasst das Neubaugebiet Grundstücksgrößen zwischen 500 und 1000 Quadratmeter. Heiko Hain: „Die Gemeinde Weißdorf hat für das Baugebiet Waldsteinblick II 1,2 Millionen Euro investiert, um attraktiven Baugrund zu schaffen.“ Für Familien gewähre die Gemeinde einen Bonus auf den Kaufpreis. „Es ist richtig und wichtig, dass unsere Kommunen auch neue Baugebiete ausweisen. Die Nachfrage ist offensichtlich reichlich vorhanden, wie man am Beispiel der Gemeinde Weißdorf sieht“, so Alexander König.

Neben dem Rathaus entsteht zurzeit ein Hofladencontainer, der mit drei Lebensmittelautomaten von regionalen Anbietern bestückt werden soll. „Das Weißdorflädla wird mit Wurst- und Backwaren den im Ort schon bestehenden Dorfladen ergänzen“, erklärte der Bürgermeister. Das Nahversorgungsangebot werde mit Förderung aus LEADER-Mitteln geschaffen und könne als beispielhaftes Projekt auch von anderen Kommunen umgesetzt werden. Alexander König: „Ich finde es toll, dass die Gemeinde selbst die Initiative ergriffen hat und als Bauherr tätig geworden ist, um die Nahversorgung in Weißdorf zu sichern!“

Gemeinsam mit Bürgermeister Heiko Hain hat der Landtagsabgeordnete außerdem das Start-up-Unternehmen Aerofoils GmbH besucht, das sich im Mai 2021 in Weißdorf angesiedelt hat. Christian Rößler, der die Firma zusammen mit Franz Hofmann gegründet hat, hieß die Besucher willkommen und gab einen beeindruckenden Einblick ins Unternehmen. Die beiden Gründer stammen aus dem Hofer Land und haben sich als Studierende an der Hochschule Hof kennengelernt. Das junge Start-up fertigt in Weißdorf ein Hightech-Produkt, das E-Foil. Dabei handelt es sich um ein von einem Propeller angetriebenes Surfboard. Eine Finne mit Tragflächen sorgt für Stabilität. Das E-Foil wird mit einem Akku betrieben und kann eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h erreichen. An der Entwicklung des weltweit ersten elektrisch betriebenen Hydrofoil-Boards war der Automobil-Hersteller Audi aus Ingolstadt maßgeblich beteiligt. Die europaweite Nachfrage nach dem "Audi e-tron foil" ist hoch, Aerofoils baut den Mitarbeiterstamm weiter aus. Alexander König: „Es ist ein positives Zeichen für unsere Region, dass hervorragend ausgebildete und innovative junge Menschen wieder in ihre Heimat zurückkehren, um hier ein Unternehmen zu gründen. Zu diesem Schritt kann ich Franz Hofmann und Christian Rößler sowie der Gemeinde Weißdorf nur gratulieren!“