Aktuelles

05.12.2017
Die Zukunft ist digital - Staatssekretär Pschierer besucht das Hofer Land
Digital, mutig, innovativ – so arbeitet man bei der erfolgreichen HFO Telecom in Oberkotzau und in der gesamten Region. Davon konnte sich vergangene Woche auch Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im bayerischen Wirtschaftsministerium, überzeugen, der auf Einladung des CSU-Landtagsabgeordneten Alexander König das Hofer Land besuchte und bei einem Wirtschaftsgespräch Unternehmern Rede und Antwort stand.
Beim Betriebsrundgang (v.l.) Bürgermeister der Marktgemeinde Oberkotzau Stefan Breuer, Staatssekretär Franz Josef Pschierer, Landtagsabgeordneter Alexander König und HFO-Geschäftsführer Achim Hager

„Lücken bei der Mobilfunkversorgung müssen wir zeitnah schließen. Deshalb legen wir ein Programm zur Förderung neuer Masten im Bereich sogenannter weißer Flecken auf. Das ist eine große Chance für den ländlichen, dünner besiedelten Raum. Mit unserem Sofortprogramm können schon jetzt BOS-Masten von den Mobilfunkanbietern genutzt werden. Wir konnten darüber hinaus eine Vereinbarung mit den Telekommunikationsunternehmen schließen, in der diese sich zu einem zusätzlichen Ausbau der Mobilfunkversorgung bekennen. Das ist ein wichtiger Schritt hin zur Flächenversorgung “, sagte Pschierer gleich zu Beginn des Wirtschaftsgesprächs. Auch die Notwendigkeit der weiteren Förderung des Breitbandausbaues wurde thematisiert. Diesen Vorhaben kann auch Achim Hager, geschäftsführender Vorstand der HFO Telecom, nur zustimmen. Seit 20 Jahren arbeitet sein Unternehmen nun an innovativen digitalen Lösungen für Kommunikation besonders für Firmenkunden. Mittlerweile beschäftigt er 150 Mitarbeiter und hat noch viele offene Stellen v.a. im Bereich IT. „Wir müssen unsere Region attraktiver für qualifizierte Mitarbeiter machen, um den Fachkräftebedarf zu decken!“, stellte Alexander König fest und erhielt breite Zustimmung. „Die Hochschule Hof ist dafür eine treibende Kraft. Jedoch braucht es noch wesentlich mehr Förderung von Forschung und Entwicklung in der Region“, richtet sich König an seinen Landtagskollegen Pschierer.

Zudem wird die Digitalisierung und Automatisierung manche Berufszweige in den nächsten Jahrzehnten verschwinden lassen und neue werden erst noch entstehen. Durch den demografischen Wandel hält auch im privaten Umfeld die Digitalisierung Einzug, z.B. mit e-Health-Produkten in der Gesundheitsbranche. Die HFO Telecom bietet dafür eine intelligente Uhr für Senioren und chronisch Kranke an, mit der sie länger sicher zuhause leben können. Das Gerät ruft selbstständig Hilfe, wenn die Vitalfunktionen der Person nicht passen, und übermittelt Werte an Angehörige und Ärzte.

Gemeinsam mit allen anwesenden Unternehmern diskutierten Pschierer und König anschließend noch über konkrete Problemfälle und aber auch über wichtige Projekte zur Verbesserung der regionalen Attraktivität. Ein Rundgang durch das neue Firmengebäude der HFO Telecom am Standort Oberkotzau schloss die Veranstaltung ab.